Archiv

Die Krisenstimmung, in Wort, Bild und Ton

 

Texte

Der große Publikumsrenner, der Baywatchtext

Diesen Sommer hatte ich die Ehre, die Band Nino aus Wien bei den Aufnahmen zu ihrem neuen Album in Skopje, Mazedonien begleiten zu dürfen. Dabei enstanden diese Texte: Skopje; Du schreibst

Ein Dialog. Also zwei Menschen, die miteinander reden. Mehr gibt’s dazu eigentlich nicht zu sagen: Das war’s

Das einzige Bewerbungsschreiben meines Lebens. Für die vom Standard organisierte Viennale-Publikumsjury 2010. Ich wurde übrigens nicht genommen.

Es mangelt in meinem Leben ja nicht an Liebe. Eher an Gegenliebe. Aber so würde ich mir das halt vorstellen.

Manchmal schreibe ich sogar über Sport: Spiel’s noch einmal, Morse

Und manchmal gar einen Leserbrief

Und manchmal mag ich einfach nicht: Verweigerung

Die Sache mit den Werten: Wertkosten

Und immer dieses Weitermachen

De facto schaut es dann so aus: Stufen des Verfalls

 

 

Bilder

Eine kleine Fotoserie, anlässlich ihrer Entstehung zu Karfreitag 2011 in vierzehn Stationen: Der gepflegte Abgang

 

Gesprochenes/Gesungenes

Wie gesagt, “Ich schreibe Texte, aber am liebsten hab ich es, wenn ich sie vor Menschen erzählen oder gegebenenfalls singen kann.

Darum hier ein paar Sachen zum Anhören…

So ist das also

Erster Frühling

 

…und sogar zum Anschauen:

Rate Me beim Protestsongcontestfinale 2012

 

 

Nicht gerade eine hochqualitative Aufnahme, aber ich mag’s trotzdem:
Ein Lied zum Gründonnerstag